„Rücken-Fit“ in der Volksschule Leoben-Leitendorf

„Rücken-Fit“ in der Volksschule Leoben-Leitendorf

Physiotherapeutin Heidi Amon-Aspalter macht seit dem Schuljahr 2013/14 regelmäßig das Programm „Rücken-fit“ mit den Schülerinnen und Schülern der Volksschule Leoben-Leitendorf.

Schüler der Volksschule Leoben-Leitendorf beweisen Haltung

„Juchhu, jetzt kommen wieder die Rücken-Übungen,“ rufen die Schüler der Volksschule Leoben-Leitendorf. Vor der Mathematik-Stunde gibt es gezielte Bewegungsimpulse fürs „Aufrichten“ und Muskelstärken, verpackt in eine lustige Übung. Das Denken fällt leichter, das Schultasche-Tragen sowieso und auch beim Referat oder bei der Begrüßung verändert die Haltung das Auftreten. Gemeinsam machen die engagierte Direktorin, Margit Valland, ihr Lehrerinnen-Team der Volksschule (VS) Leitendorf und die Physiotherapeutin Heidi Amon-Aspalter, von PhysioLeoben, die Schüler „Rücken-fit“.

Die Gesundheitsstrategie in der Schule

„’Rücken-Fit’ ist keine einmalige Aktion. Um wirksame vorbeugende Maßnahmen zu setzen, haben wir uns für das gesamte Schuljahr vielfältige Aktivitäten vorgenommen,“ erläutert VSD Margit Valland. „Natürlich gibt es einen Schwerpunkt im Turnsaal. Die Übungen und Spiele werden dann regelmäßig im Turnunterricht wiederholt,“ ergänzt Physiotherapeutin Heidi Amon-Aspalter. Und weiter: „Doch auch Körperwahrnehmungsübungen, das Erlernen des richtigen „Sitzens“ und Auflockerungsbewegung während des Unterrichts stehen auf dem Programm.“ In Workshops wird den Schülern aller Klassen theoretisches und praktisches Wissen rund um das Thema Wirbelsäule näher gebracht, im Unterricht weiterentwickelt und angewendet. Auch Infoblätter für die Eltern und Übungsideen für zu Hause sind Teil des Pakets.