physioTalk am 20. November

physioTalk am 20. November

„Füße in guten Händen“ bei Ärzten
und Physiotherapeuten

Füße in guten Händen
Füße in guten Händen

Am Mittwoch, 20.November 2019 fand in Leoben der zweite Physiotalk,
eine Fachveranstaltung für Ärzte und Physiotherapeuten des Berufs-
verbandes der Physiotherapeuten ‚Physioaustria‘, in der Obersteiermark
statt. Veranstaltet und organisiert von physioaustria und PhysioLeoben, kamen zahl-reiche interessierte Ärzte und Physiotherapeuten in die Volksschule Leoben-Leitendorf. Sie führten angeregte fachliche Diskussionen rund um Füße und ihre Probleme.

„Auf Anfrage des Berufsverbandes Physioaustria haben wir diese Veranstaltung wieder in der Obersteiermark, in Leoben, organisiert,“ so Heidelinde Amon-Aspalter von PhysioLeoben. „Es freut mich, dass das Thema Füße so viele Interessierte angesprochen hat.

„Füße in guten Händen“

Das Thema war der Fuß aus der Sichtweise der Spiraldynamik®. Inhaltlich wurde der richtige Gebrauch des Fußes erarbeitet und auch die globalen Zusammenhänge der Fußkoordination mit der Bewegungsausrichtung des ganzen Körpers erfahrbar gemacht. Inhaltlich reichte die Bandbreite von der Anatomie (Konstruktionsweise) des Fußes, den möglichen Dyskoordinationen (Fehlbelastungen) und Fehlstellungen bis zum therapeutischen Herangehen bei Bewegungsfehlern.
Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit therapeutische Strategien zu erfahren und auch einige Übungen selbst zu lernen.

Die Vortragenden

Dr. Andreas Thumfart (FA für Orthopädie) und Claudia Strohmaier (Physiotherapeutin und Spiraldynamik Dozentin) boten dem Fachpublikum abwechselnd sehr interessante Detailbilder vom Fußskelett und Fußfehlstellungen aus dem Praxisalltag, spannende Videoanalysen und immer wieder praktische Übungen zum Mitmachen.

Netzwerken

Rund um die Fachvorträge war Zeit für ausgiebigen interdisziplinären Austausch und ein gemütliches Beisammensein.
Das Cafe Beniva vom Morbus Down-Zentrum in Leoben sorgte mit köstlichen Brötchen und Kuchen für die kulinarische Verpflegung.