KSV Leichtathletik Kapfenberg

KSV Leichtathletik Kapfenberg

Der KSV alutechnik Leichtathletik-Verband Kapfenberg setzt auf die physiotherapeutische Begleitung von PhysioLeoben. Sportler und Sportlerinnen kommen zum vorbeugenden Physio-Check, bei Verletzungen sowie für Videoanalysen, um ihre Bewegungsabläufe zu optimieren und Trainingssteigerungen zu erreichen.

 

KSV Karpfenberg Gerald Jalitsch„Ich war schon mit mehreren meiner Sportler zur Behandlung bei PhysioLeoben. Besonders positiv für mich war, dass uns der Sachverhalt und die benötigten Übungen immer genau erklärt wurden und ich auch Tipps für den Trainingsalltag erhalten habe. Das war ein wichtiger Grund für den nachhaltigen Behandlungserfolg.“
Mag. Gerald Jalitsch – Staatlich geprüfter Leichtathletiktrainer

 


KSV Karpfenberg Sebastian Gaugl „Kleinere Verletzungen gehören selbst zum Alltag eines ansonsten top-fitten Leistungssportlers, umso wichtiger ist es, dass jene „Zwickerl“ baldigst bestmöglich behandelt werden. Bei PhysioLeoben habe ich mit Eva Sabitzer eine Therapeutin gefunden, welche genau diese entscheidenden Punkte: Spontanität, Zuverlässigkeit, Knowhow und ein sympathisches Auftreten vereint und so das immer von Wehmut geprägte Aufeinandertreffen so angenehm wie möglich macht.“
Sebastian Gaugl – U20 EM Semifinalist über 400m Hürden – KSV alutechnik Leichtathletik


KSV_Karpfenberg Maureen Wundsam„Ich bin Läuferin und musste aufgrund akuter Schmerzen beider Patellasehnen mein Training einstellen. Ich habe die Übungen welche mir von Frau Eva Sabitzer nach eingehender Untersuchung vorgeschlagen wurden durchgeführt und ihre Tipps beachtet. Nach einer Trainigspause konnte ich mit dem Training wieder langsam aufbauend beginnen. Jetzt stehe ich wieder im Wettkampftraining und mache die speziellen Stabilisationsübungen von Frau Sabitzer weiter. So habe ich meine Patellasehnen gut im Griff – danke an Frau Sabitzer und PhysioLeoben!“
Maureen Wundsam – KSV alutechnik Leichtathletik